vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen New Car Handover
Carlo Ancelotti unterschrieb für drei Jahre beim FC Bayern © Getty Images

Der neue Bayern-Coach blickt dem Saisonstart mit großer Zuversicht entgegen, weiß allerdings um den Druck. Mats Hummels schwärmt vom neuen Trainer.

Der neue Bayern-Trainer Carlo Ancelotti blickt dem Auftaktspiel der Münchner in der Bundesliga mit großer Zuversicht entgegen. "Der wichtigste Wettbewerb der Saison beginnt am Freitag. Die Spieler sind bereit", sagte der Italiener am Montag bei einem Sponsorentermin des Rekordmeisters beim Automobilhersteller Audi.

Ancelotti zeigte sich optimistisch, dass die Spieler nach vier Meistertiteln in Folge erneut die Klasse für eine starke Serie haben. "Sie sind es gewöhnt, in allen Wettbewerben zu kämpfen. Die Qualität ist sehr hoch. Ich bin überzeugt, dass wir eine großartige Saison spielen werden", erklärte der 57-Jährige.

Video

Dabei ist sich der Star-Trainer durchaus bewusst, dass von ihm nichts anderes als der Gewinn der 26. Meisterschaft der Klubgeschichte erwartet wird: "Es ist ganz normal bei Bayern, dass nur der erste Platz zählt."

Weltmeister Mats Hummels bezeichnete die bisherige Zusammenarbeit mit Ancelotti, der zuvor unter anderem den AC Mailand, Real Madrid und den FC Chelsea trainiert hatte, als "sehr angenehm". Man merke, "dass er nicht zum ersten Mal mit einer großen Mannschaft arbeitet, dass er weiß, wie er mit den Spielern umgehen muss", lobte der 38-Millionen-Neuzugang vom Ligarivalen Borussia Dortmund den italienischen Coach.

Als Titelverteidiger eröffnet der FC Bayern am Freitag (ab 20 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) die 54. Spielzeit. Gegner ist Werder Bremen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel