vergrößernverkleinern
Republic of Ireland v Switzerland - International Friendly
Shani Tarashaj (l.) spielte fünfmal für die Schweizer Nationalmannschaft © Getty Images

Eintracht Frankfurt hat auf den Abgang von Luc Castaignos reagiert und sich mit Shani Tarashaj vom FC Everton verstärkt. Der Schweizer wird ausgeliehen.

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat sich mit dem Schweizer Nationalspieler Shani Tarashaj (21) vom englischen Premier-League-Klub FC Everton verstärkt. Der Offensivspieler wird für die laufende Saison vom Verein aus Liverpool ausgeliehen. Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

"Mit der Verpflichtung von Shani Tarashaj haben wir auf den Transfer von Luc Caistaignos zu Sporting Lissabon reagiert und noch einen variablen Spieler für den Offensivbereich verpflichten können", sagte Sportdirektor Bruno Hübner.

Der neue Eintracht-Profi wurde in Hausen am Albis in der Schweiz geboren und besitzt neben der schweizerischen auch die albanische Staatsbürgerschaft. Seine Familie stammt aus dem Kosovo. Tarashajs Vertrag bei Everton läuft noch bis 2020.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel