vergrößernverkleinern
Arjen Robben macht auf dem Weg zu seinem Comeback Fortschritte © Twitter.com/@fcbayern

Der Niederländer absolviert erstmals nach seiner Adduktorenverletzung wieder erste Laufrunden. Der Bundesliga-Start kommt für den Bayern-Star aber wohl zu früh.

Angreifer Arjen Robben von Rekordmeister Bayern München hat den nächsten Schritt in seinem Rehaprogramm gemacht.

Am Samstagvormittag drehte der Niederländer erstmals nach seiner Adduktorenverletzung aus dem Testspiel beim SV Lippstadt (4:3) vor vier Wochen Laufrunden um die Trainingsplätze an der Säbener Straße.

Es gilt dennoch als wahrscheinlich, dass Robben sowohl das Spiel in der ersten DFB-Pokalrunde am kommenden Freitag bei Carl Zeiss Jena als auch den Bundesligaauftakt am 26. August gegen Werder Bremen verpassen wird.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel