vergrößernverkleinern
Marco Höger baute einen Unfall mit seinem Ford Mustang
Marco Höger baute einen Unfall mit seinem Ford Mustang © Imago/Polizei Köln

Marco Höger vom 1. FC Köln baut mit seinem Sportwagen einen schweren Unfall auf der Autobahn. Eine Frau liegt schwer verletzt auf der Intensivstation.

Marco Höger vom 1. FC Köln hat am Mittwochabend einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Dies bestätigte die Polizei Köln auf SPORT1-Nachfrage.

Frau liegt auf Intensivstation

Der 26-Jährige selbst blieb dabei unverletzt.

Höger fuhr mit seinem Ford Mustang auf regennasser Fahrbahn bei Köln-Dellbrück auf der A3 und kollidierte dort mit einem anderen PKW, in dem drei Personen saßen. Der Fahrer und Beifahrer wurden dabei leicht verletzt, eine Frau schwer. Die 37-Jährige liegt auf der Intensivstation.

Anzeige gegen Höger?

Zwei weitere Fahrzeuge wurden bei dem Unfall beschädigt als sie kurz darauf über die Trümmerteile auf der Fahrbahn fuhren. Laut Polizei wird geprüft, ob gegen Höger Anzeige erstattet wird.

Dieses Foto von der Unfallstelle veröffentlichte die Kölner Polizei
Dieses Foto von der Unfallstelle veröffentlichte die Kölner Polizei © Polizei Köln

Der FC-Profi nahm am Donnerstagmorgen wieder am Training der Geißböcke teil und wird am Nachmittag mit zum Testspiel nach Mainz fahren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel