vergrößernverkleinern
1. FC Magdeburg v Eintracht Frankfurt - DFB Cup
Michael Hector musste gegen Schalke vorzeitig vom Platz © Getty Images

Die Rote Karte im Spiel gegen den FC Schalke hat für Michael Hector Folgen: Der Jamaikaner steht Eintracht Frankfurt in den nächsten Spielen nicht zur Verfügung.

Innenverteidiger Michael Hector vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt wird seinem Verein vorerst fehlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den 24 Jahre alten jamaikanischen Nationalspieler nach seiner Notbremse beim Bundesliga-Auftakt am Samstag gegen Schalke 04 (1:0) für zwei Spiele gesperrt.

Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel