vergrößernverkleinern
Peter Stöger ist seit 2013 Trainer des 1. FC Köln
Peter Stöger ist seit 2013 Trainer des 1. FC Köln © Getty Images

Peter Stöger denkt beim 1. FC Köln langfristig an die Teilnahme am Europapokal. Man habe innerhalb der Vereinsführung schon über dieses Ziel gesprochen.

Der 1. FC Köln geht langfristig das Thema Europacup-Teilnahme an.

"Natürlich haben wir darüber gesprochen, wie wir mit kleinen Schritten den internationalen Plätzen näherkommen können. Wir wollen nicht bis 2020 jedes Jahr Zehnter werden. Man muss aber schauen, was machbar ist", sagte Trainer Peter Stöger (50) der Rheinischen Post (Samstagausgabe).

Der Österreicher ergänzte: "Wir alle dürfen träumen. Wenn es 2020 wäre, und wir hätten uns für den Europapokal qualifiziert: Ja, cool! Dann könnte ich gehen, dann wäre ich zufrieden."

Der ehemalige Meister-Coach von Austria Wien hatte Anfang des Jahres seinen Kontrakt beim FC bis 2020 verlängert.

Der erste Bundesliga-Meister startet am Samstag (ab 15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) mit einem Heimspiel gegen Darmstadt 98 in die Saison.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel