vergrößernverkleinern
TSG 1899 Hoffenheim v RB Leipzig - Bundesliga
Dominik Kaiser feiert das erste Bundesliga-Tor der Geschichte für RB Leipzig © Getty Images

Beim Bundesliga-Debüt in Hoffenheim startet Leipzig mit viel Zug zum Tor. Nur der FC Bayern gibt mehr Torschüsse ab - auf Platz drei steht überraschend nicht Dortmund.

Der Start von RB Leipzig in die Bundesliga war fulminant. 23 Torschüsse gaben die Leipziger beim 2:2-Unentschieden gegen 1899 Hoffenheim ab.

Das war der zweitbeste Wert des ersten Spieltags, nur der FC Bayern war beim 6:0 gegen Werder Bremen mit 27 Torschüssen besser. Die Chancenverwertung der Münchner war aber deutlich besser.

Dass Leipzig an die Ausbeute der Bayern nicht herankam, lag vor allem an 1899-Torhüter Oliver Baumann, der mit sieben Paraden seine Mannschaft im Spiel hielt.

Auf dem dritten Platz der Torschüsse landete etwas überraschend der 1. FC Köln und nicht Borussia Dortmund (17 Torschüsse). Beim 2:0-Sieg gegen Darmstadt 98  suchten die Kölner 21 Mal den Abschluss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel