vergrößernverkleinern
Kölns Keeper Timo kann vorerst nicht trainieren © Getty Images

Schlechte Nachrichten für die Rheinländer: Der 1. FC Köln muss auf Stammkeeper Timo Horn verzichten, der sich beim Aufwärmen für ein Testspiel eine Muskelverletzung zuzieht.

Der 1. FC Köln muss in nächster Zeit auf Keeper Timo Horn verzichten. Der Torhüter zog sich am Mittwoch beim Aufwärmen vor dem Testspiel in Hennef (7:0) eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich zu und fällt aus.

Das ergaben Untersuchungen am Donnerstag. Der FC-Torwart wird von der medizinischen Abteilung des FC behandelt. "Wir werden von Tag zu Tag schauen, wann Timo wieder ins Training einsteigen kann", sagt FC-Cheftrainer Peter Stöger.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel