vergrößernverkleinern
Der 1. FC Köln feiert einen gelungenen Saisonstart. © Getty Images

Der Saisonstart der Kölner ist gelungen, sollte es so weitergehen, wird es für den Verein aber teuer. Für Meisterschaft und Champions League gibt es einen Bonus.

Platz zwei mit zehn Punkten: Der Saisonstart des 1. FC Köln ist geglückt. Sollten die Kölner auch am Saisonende noch in den oberen Tabellenregionen vertreten sein, wird es für den Verein aber teuer.

Die Spieler bekommen für das Erreichen von Europa League oder Champions League Prämien. Sogar einen Meister-Bonus haben die FC-Profis ausgehandelt. "Wir haben diese Zielvereinbarungen mit dem Mannschaftsrat beschlossen", bestätigte FC-Sportdirektor Jörg Schmadtke der Bild.

Nach vier Spielen sind die Kölner noch ohne Niederlage und schärfster Bayern-Jäger. Am sechsten Spieltag kommt es zum Duell mit dem Rekordmeister.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel