vergrößernverkleinern
Thomas Tuchel verzichtet gegen Darmstadt zunächst Pierre-Emerick Aubameyang © Getty Images

BVB-Trainer Thomas Tuchel verzichtet gegen Darmstadt (LIVE auf SPORT1.fm und TICKER) zunächst auf zwei Stars. Ein Duo ist gar nicht erst im Kader.

Borussia Dortmund beginnt im Bundesliga-Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) ohne Pierre-Emerick Aubameyang. BVB-Trainer Thomas Tuchel lässt den gabunischen Stürmer zunächst auf der Bank.

Aubameyang befindet sich dabei in bester Gesellschaft: Auch Mario Götze, Sebastian Rode, Shinji Kagawa und Marc Bartra schauen zunächst von draußen zu.

Die angeschlagenen Lukasz Piszczek (muskuläre Probleme) und Andre Schürrle (Innenbanddehnung) sind erst gar nicht im Kader.

"Mario hat zwei Länderspiele gemacht und danach zwei Mal für uns gespielt. Außerdem kommt er von einer Verletzung zurück. Es ist verantwortungsvoller, so zu agieren", begründete Tuchel vor der Partie bei Sky Götzes Bankplatz.

Die Aufstellungen:

Dortmund: 38 Bürki - 30 Passlack, 25 Sokratis, 28 Ginter, 29 Schmelzer - 27 Castro, 33 Weigl - 7 Dembele, 22 Pulisic, 13 Guerreiro - 20 Ramos. - Trainer: Tuchel

Darmstadt: 31 Esser - 23 Jungwirth, 21 Höhn, 4 Sulu, 3 Milosevic, 32 Holland - 18 Niemeyer, 6 Vrancic - 28 Ben-Hatira, 20 Heller - 39 Schipplock. - Trainer: Meier 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel