vergrößernverkleinern
Fan von RB Leipzig: Ede Geyer traut den Bullen einen Sieg gegen Dortmund zu © SPORT1

RB Lepizig hat einen neuen promineneten Fan: Ede Geyer traut den Bullen einiges zu und glaubt an einen Sieg im kommenden Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund.

Kult-Trainer Ede Geyer traut dem Aufsteiger RB Leipzig zur Heimpremiere am Samstag in der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund (18.30 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) den Coup zu. "Ich denke, RB gewinnt. Sie haben ein volles Haus, sind hochmotiviert. Dortmund wird zwar ein Tor schießen, doch am Ende heißt es 2:1 für RB", sagte Geyer dem SID.

Geyer, der Energie Cottbus von 1994 bis 2004 trainierte und drei Jahre in der Bundesliga hielt, sieht das Projekt RB Leipzig von Brause-Milliardär Dietrich Mateschitz positiv. "Was Besseres hätte der Region doch nicht passieren können. Die Zuschauerzahlen zeigen, dass der Klub angenommen wird", sagte der 71-Jährige, der als Trainer zweimal für Sachsen Leipzig aktiv war.

Proteste werden sich legen

Geyer glaubt, dass sich die Proteste gegen RB aus den Lagern der Traditionsklubs wie Borussia Dortmund im Laufe der Zeit legen werden. "Die Leute werden sich beruhigen. Das war bei Hoffenheim auch schon so", sagte Geyer. Man könne die Entwicklung nicht zurückdrehen: "Leider spielt Geld auch im Fußball die entscheidende Rolle."

Die ersten Auftritte des Bundesliga-Neulings RB verfolgte Geyer mit großem Interesse. "Im Pokal hatten sie in Dresden etwas Pech. Doch beim 2:2 zum Ligastart in Hoffenheim waren sie stark. Da hätten sie auch gewinnen können", sagte Geyer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel