vergrößernverkleinern
Hamburger SV - Training Session
Alen Halilovic wechselte im Sommer vom FC Barcelona zum Hamburger SV © Getty Images

Dietmar Beiersdorfers Wunschtransfer Alen Halilovic fehlt im Aufgebot des HSV für das Bayern-Spiel. Dabei soll es sich nicht um eine verletzungsbedingte Maßnahme handeln.

Neuzugang Alen Halilovic fehlt im offiziellen Kader des Hamburger SV für das Bundesligaspiel gegen den FC Bayern München am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Trainer Bruno Labbadia verzichtete auf den 20 Jahre alten Offensivspieler, der im Sommer für fünf Millionen Euro vom FC Barcelona kam und als Wunschtransfer von HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer gilt.

Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, ist Halilovic nicht verletzt. In den bisherigen vier Bundesligaspielen kam der Kroate bislang nur als Joker zum Einsatz.

Halilovic' Vater hatte am Montag erklärt, dass der möglicherweise schwierige Kampf um einen Stammplatz offenbar bereits vor dem Wechsel klar war.

"Ich muss sagen: Als wir mit dem HSV in Verhandlungen waren, haben uns viele gewarnt, Alen nicht nach Hamburg gehen zu lassen, weil der Trainer kein großer Fan von jungen Spielern sei", sagte Sejad Halilovic zu Sport Bild.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel