vergrößernverkleinern
Kerstin Lasogga fiebert beim HSV leidenschaftlich mit ihrem Sohn mit © dpa Picture Alliance

Kerstin Lasogga, Mutter von HSV-Star Pierre-Michel, platzt im VIP-Bereich der Kragen. HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer bekommt sein Fett weg und reagiert irritiert.

Der Saisonstart des Hamburger SV ist mit nur einem Punkt aus drei Spielen verpatzt, Trainer Bruno Labbadia steht schon früh unter Druck.

Und obendrein gibt es nun auch noch Ärger mit einer Spielermutter.

Kerstin Lasogga, Mutter von Hamburg-Star Pierre-Michel, hat offenbar für einen Eklat gesorgt.

Weil ihr Sohn bei der peinlichen 0:4-Klatsche gegen Aufsteiger RB Leipzig nur auf der Tribüne saß, bekam HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer sein Fett weg.

Video

Laut NDR 90,3 ließ die als heißblütig bekannte Spielermutter nach Abpfiff im VIP-Raum mächtig Dampf ab – und das in erheblicher Lautstärke. Boss Beiersdorfer soll sich aber auf kein längeres Wortgefecht eingelassen haben.

Der HSV trifft im nächsten Ligaspiel am Abend (20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auswärts auf den  SC Freiburg.

Dort gehört Lasogga zum vorläufigen 20er-Kader, aus dem Trainer Bruno Labbadia aber noch zwei Spieler streichen muss. Mama Lasogga wird die Entscheidung von zuhause aus wohl genau verfolgen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel