vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-COLOGNE-DARMSTADT
Matthias Lehmann und Anthony Modeste hatten beim Sieg gegen den SC Freiburg sichtlich Spaß © Getty Images

Der 1. FC Köln lässt sich in der Euphorie nach der Tabellenführung zu einer Stichelei gegen den FC Bayern hinreißen. Der Rekordmeister reagiert cool.

Der 1. FC Köln ist nach 20 Jahren erstmal wieder Tabellenführer in der Bundesliga - zumindest für wenige Stunden. In der Euphorie nach dem 3:0-Erfolg gegen den SC Freiburg am Freitagabend ließen sich die Rheinländer zu einer kleinen Stichelei in Richtung FC Bayern München hinreißen.

Die Geißböcke teilten bei Twitter ein Bild der aktuellen Bundesliga-Tabelle mit dem FC als Spitzenreiter und schrieben dazu: "Hallo @FCBayern, schwenkt ihr die weiße Fahne?"

Während Sportchef Jörg Schmadtke die Aktion weniger gut fand und zu mehr Bescheidenheit mahnte, reagierten die Münchner amüsiert auf die Spitze aus Köln.

Der deutsche Rekordmeister antwortete auf Twitter: "@fckoeln, freut ihr euch schon aufs Spitzenspiel?"

Der FC Bayern empfängt in knapp zwei Wochen am 6. Spieltag die Kölner (1. Oktober, 15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER). Ob die "Geißböcke" dann auch Tabellenführer sind, scheint mehr als zweifelhaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel