vergrößernverkleinern
Nach dem 1:0 im Relegationsrückspiel gegen Nürnberg tröstete der Eintracht-Coach die Club-Spieler © Getty Images

Für sein Verhalten nach dem Relegationsrückspiel gegen den 1. FC Nürnberg wird Eintracht-Trainer Niko Kovac mit der Fair-Play-Medaille des DFB ausgezeichnet.

Eintracht Frankfurts Trainer Niko Kovac wird nach übereinstimmenden Medienberichten mit der Fair-Play-Medaille des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgezeichnet.

Geehrt wird der Kroate bei der "Ehrenveranstaltung Club 100" am Samstag im Curiohaus Hamburg vor dem WM-Qualifikationsspiel von Weltmeister Deutschland gegen Tschechien (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER).

Die Jury zeichnet Niko Kovac für dessen Verhalten nach dem Frankfurter 1:0 im zweiten Relegationsspiel beim 1. FC Nürnberg aus. Der Eintracht-Coach hatte die weinenden Club-Spieler in den Arm genommen und getröstet. Kovac werde in Hamburg aber nicht persönlich anwesend sein, sondern eine Videobotschaft senden. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel