vergrößernverkleinern
SV Darmstadt 98 Unveils New Head Coach Norbert Meier
Holger Fach ergreift Partei für Aufsteiger RB Leipzig © Getty Images

Darmstadts Sportdirektor wehrt sich gegen oberflächliche Kritik am Liga-Neuling. Er blickt auf wirtschaftliche Aspekte und zieht einen Vergleich zum Rekordmeister.

In Fußball-Deutschland gibt es viele Menschen, die mit Argwohn auf das Projekt RB Leipzig blicken. 

Video

Holger Fach gehört nicht dazu. Im Interview mit der Bild verteidigte der Sportdirektor von Darmstadt 98 den Bundesliga-Neuling gegen Kritiker. 

"Ohne Red Bull oder ohne Herrn Mateschitz würde es diese Entwicklung, über die sich viele, viele Menschen in Leipzig freuen, nicht geben. Es profitieren auch viele Kinder in der Region davon", sagte Fach.

Er räumte zwar ein: "Natürlich gibt es unter den traditionellen und strukturellen Aspekten deutliche Unterschiede."

Um jenen den Wind aus den Segeln zu nehmen, die den kommerziellen Einfluss beim Ostklub mit Skepsis betrachten, sagte Fach aber: "Letztlich sind alle Vereine auch Wirtschaftsunternehmen. Und da sehe ich auf finanzieller Schiene keinen Unterschied, ob beispielsweise Adidas Geld nach München gibt oder Red Bull nach Leipzig."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel