Video

München - Den FC Bayern erwartet in Frankfurt eine unangenehme Aufgabe. Trainer Carlo Ancelotti erklärt, wie er das Auswärtsspiel bei der Eintracht angeht. Arjen Robben ist fit.

Mit Schalke 04 und Bayer Leverkusen sind bereits zwei Favoriten in der Commerzbank Arena gestolpert, jetzt tritt der FC Bayern bei Eintracht Frankfurt an.

Vor dem 7. Bundesliga-Spieltag hat FCB-Coach Carlo Ancelotti deshalb vor einer unangenehmen Aufgabe in Hessen gewarnt.

Video

Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen und trotz der Länderspielpause zeigt sich der Italiener aber fest davon überzeugt, dass sein Team einen starken Auftritt hinlegt und drei Punkte einfährt. 

Arjen Robben ist nach seinen Verletzungsproblemen wieder einsatzbereit. Hinter anderen Spielern, wie Holger Badstuber oder Javi Martinez, steht indes noch ein Fragezeichen.

Video

SPORT1 hat die Ancelotti-Pressekonferenz zum Nachlesen.

+++ Das war's +++

Die PK ist vorüber! Ancelotti verlässt das Mediencenter, ehe dann gleich das Abschlusstraining steigt.

+++ Grünes Licht für Robben +++

"Er hat diese Woche problemlos trainiert. Er ist bereit", sagt Ancelotti über Arjen Robben. Holger Badstuber ist eine Option für den Kader, hinter Javi Martinez steht ein Fragezeichen. "Ich werde das Training abwarten und dann entscheiden, wer spielen kann und wer nicht."

+++ "Müssen unserer Idee folgen" +++

"Wir können und müssen uns verbessern. Aber ich bin mit dem zufrieden, was wir gemacht haben. Wir müssen unserer Idee folgen."

+++ "Wissen, was wir falsch gemacht haben" +++

"Wir haben verstanden, was wir falsch gemacht haben. Wir wissen auch, dass Frankfurt auch ein gutes Heimteam ist. Aber wird werden es besser machen als zuletzt, da bin ich mir sicher", zeigt sich der 57-Jährige zuversichtlich.

+++ Alabas Position +++

"Er kann auch im Mittelfeld spielen, aber unser Plan für ihn ist im Moment die Position des Außenverteidigers."

+++ "Brauchen volle Intensität" +++

"Es ist sehr wichtig. Wir haben in den letzten beiden Spielen gut gespielt, aber nicht mit voller Intensität. Wir brauchen morgen die volle Intensität. Ich bin sicher, dass wir das gut machen."

+++ Green nicht chancenlos +++

"Viele Spieler haben es sehr gut gemacht. Green, Vidal, Lewandowski, Müller. Green ist ein guter Spieler, arbeitet mit viel Konzentration. Ich glaube, er hat in den nächsten Spielen eine Chance, zum Einsatz zu kommen. Er steht für das Spiel in Frankfurt im Kader."

Video

+++ Länderspielpause? "Normal" +++

"Wir haben nur mit fünf Spielern trainiert. Das war nicht einfach, ist aber normal für uns, in einer solchen Periode."

+++ Lob für Frankfurt +++

"Frankfurt hat zuhause sehr gut gespielt. Es wird schwierig für uns, aber wir wollen mit einer guten Leistung zurückkommen."

+++ Ancelotti ist da +++

Los geht's mit der PK.

+++ Beginn ab 12.30 Uhr +++

Ancelotti wird ab 12.30 Uhr im Mediencenter an der Säbener Straße erwartet. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel