vergrößernverkleinern
Armin Veh sieht den Sieg des BVB im Topspiel für die Bundesliga nur positiv © SPORT1

Die Niederlage der Bayern beim BVB werten die Gäste im Doppelpass als positives Signal für die Liga. SPORT1-Experte Armin Veh traut dem BVB den Titel zu.

Mit dem 1:0-Sieg gegen den FC Bayern hat sich Borussia Dortmund im Titelkampf der Bundesliga zurückgemeldet.

Der Erfolg war aber nicht nur für den BVB wichtig, sondern für die gesamte Liga. Dieser Meinung sind die Experten im Volkswagen Doppelpass.

"Man kann die Bayern schlagen"

"Der Sieg ist ein Signal für die Bundesliga. Bayern zeigt nicht die gewohnte Souveränität. Daraus ergibt sich, dass die Gegner mutiger sein können. Man kann die Bayern schlagen", sagte Wolfsburgs Geschäftsführer Klaus Allofs.

"Wir sollten froh sein, dass die Bayern auch sterblich sind. Es ist sehr schwer, sich immer wieder neu zu motivieren. Das merkt man jetzt auch bei den Bayern."

Video

Für SPORT1-Experte Armin Veh steht fest: "Viele Teams trauen sich etwas zu, was den Etablierten wahrscheinlich nicht gefällt. Aber das tut der Bundesliga einfach gut."

Den Dortmundern traut er sogar den ganz großen Wurf zu. "Die Mannschaft hat Zukunft und sie haben schon viel gelernt. Sie haben die Abgänge gut kompensiert. Sie können auch Meister werden", sagte Veh, der aber auch andere Mannschaften lobt: "Hertha, Leipzig und Hoffenheim sind frecher geworden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel