vergrößernverkleinern
Die Fans des Hamburger SV reagieren spöttisch auf die Leistungen des Teams © SPORT1

Hamburgs Anhänger machen sich schon vor dem Spiel gegen Dortmund über ihren Klub lustig. Nach Aubameyangs Hattrick skandieren sie: "Außer Uwe könnt ihr alle gehen."

Die Lage beim Hamburger SV wird immer schlimmer.

Der Bundesliga-Dino lag schon vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit zwei Punkten nach neun Spielen am Tabellenende, durch die 2:5-Klatsche gegen den BVB verschärft sich die Lage an der Elbe zusehends.

Die Fans des HSV hatten offenbar schon vor der Partie so eine Ahnung: Nach Gegner Dortmund machten sich auch noch die eigenen Anhänger über den HSV lustig.

"Erste Liga, keiner weiß warum", war auf einem Banner im Volksparkstadion zu lesen.

"Außer Uwe könnt ihr alle gehn"

Nach dem Anpfiff kam es sogar noch schlimmer für die Hamburger: Durch den Hattrick von Pierre-Emerick Aubameyang lag der HSV bereits nach 27 Minuten mit 0:3 hinten.

Die Fans im Volkspark skandierten "Außer Uwe könnt ihr alle gehen" und schickten die Mannschaft später mit einem gellenden Pfeifkonzert in die Halbzeitpause.

Das 0:4, erneut durch Aubameyang, feierte das HSV-Publikum hämisch mit einer La Ola. Am Ende stand eine desolate Leistung für die Hamburger zu Buche.

Desolate Vorstellung an Seelers Geburtstag 

Dabei hatte der Verein zur Feier des 80. Geburtstags von Uwe Seeler auf den Sitzplätzen der Arena Papp-Masken mit dessen Konterfei ausgelegt.

Statt des erhofften guten Spiels lieferten die Hamburger vor den Augen des Geburtstagskindes aber eine desolate Vorstellung ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel