vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen - Fan Shop Reopening
Franck Ribery ist Liebling der Münchner Fans © Getty Images

Franck Ribery steht beim FC Bayern offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung. Der Rekordmeister äußert sich ebenfalls zu entsprechenden Gerüchten.

Superstar Franck Ribery bleibt Rekordmeister Bayern München offenbar ein weiteres Jahr erhalten. Wie die französische Sporttageszeitung L'Equipe am Donnerstag vermeldete, wird der 33-Jährige seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim deutschen Branchenprimus um ein weiteres Jahr bis 2018 verlängern.

Der Rekordmeister bezeichnete die Meldung allerdings als "Ente". "In der heutigen Online-Ausgabe der französischen Sportzeitung L'Equipe wird berichtet, dass sich der FC Bayern und Franck Ribéry auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit bis ins Jahr 2018 geeinigt hätten. Dies ist eine Falsch-Meldung", teilte der Bundesliga-Tabellenführer am Donnerstagabend auf seiner Homepage mit.

Zuvor hatte die L'Equipe berichtet, dass Ribery auch in seiner dann elften Saison keine finanziellen Abstriche hinnehmen müsse und weiterhin 14 Millionen Euro (brutto) im Jahr verdienen werde. Demnachwerde die neue Übereinkunft spätestens auf der Jahreshauptversammlung der Bayern am 25. November verkündet, auf der Uli Hoeneß ins Präsidentenamt zurückkehren soll.

Rummenigge hält sich bedeckt 

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hatte zuletzt allerdings betont, bei der Versammlung auf "Effekthascherei" dieser Art verzichten zu wollen. Ribery sei jedoch "einer der Schlüssel, dass wir in den letzten Jahren große Erfolge gefeiert und viele Titel gewonnen haben", betonte Rummenigge, "dementsprechend ist das ein Spieler, dem wir ein gehöriges Stück dankbar sind, dass er so große Leistungen für Bayern München erbracht hat".

Auf die Frage, ob der gemeinsame Weg weitergehe, sagte er schmunzelnd: "Möglicherweise ja."

Ribery erfolgreich 

Ribery kam 2007 von Olympique Marseille zum FC Bayern - zu einer Zeit, als der FC Ruhmreich "in der Bundesliga Vierter (war) und im UEFA-Cup" spielte, wie sich Rummenigge erinnerte.

Mit dem kleinen Franzosen gewannen die Münchner 2013 die Champions League, Ribery wurde im selben Jahr zu "Europas Fußballer des Jahres" gewählt. Er holte im Bayern-Dress sechs deutsche Meisterschaften und fünf Mal den DFB-Pokal.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel