vergrößernverkleinern
Hamburger SV v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Rene Adler laboriert an einer Schleimbeutelentzündung © Getty Images

Der Hamburger SV bangt beim Auswärtsspiel in Hoffenheim um den verletzten Torwart Rene Adler. Auch zwei Defensivspieler des Tabellenletzten sind fraglich.

Dem kriselnden Hamburger SV droht im Abstiegskampf der Ausfall von Stammtorwart Rene Adler.

Der 31-Jährige sei vergangene Woche auf seinen Ellbogen gefallen und hat sich eine Schleimbeutelentzündung zugezogen, teilte der Tabellenletzte am Mittwoch mit. Adlers Einsatz am Sonntag bei 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr) sei "gefährdet".

Zudem muss Trainer Markus Gisdol um Innenverteidiger Emir Spahic (Adduktoren-Probleme) und Mittelfeld-Mann Albin Ekdal (Sprunggelenkverletzung) bangen.

Für Adler könnte Ersatzkeeper Christian Mathenia, der im Sommer aus Darmstadt an die Elbe wechselte, zu seinem ersten Saisoneinsatz kommen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel