vergrößernverkleinern
Charles Aranguiz
Charles Aranguiz kehrte vorzeitig von seiner Länderspielreise mit Chile zurück © Getty Images

Charles Aranguiz kehrt angeschlagen von der Länderspielreise mit Chile zurück. Mittlerweile steht die Diagnose fest. Gegen Leipzig droht der Mittelfeldspieler auszufallen.

Bayer Leverkusen bangt vor dem Bundesligaspiel gegen RB Leipzig um den Einsatz von Charles Aranguiz.

Der Mittelfeldspieler hat zwar im WM-Qualifikationsspiel mit Chile gegen Kolumbien (0:0) am Donnerstag nur eine Verhärtung im Oberschenkel und nicht die befürchtete strukturelle Verletzung erlitten, die Zeit bis zum Anpfiff am Freitagabend (20.30 Uhr im LIVETICKER und LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm) wird aber dennoch knapp.

Der 27-Jährige hatte das chilenische Nationalteam bereits verlassen, da er für die Partie in der Nacht zu Mittwoch gegen Uruguay wegen einer Gelbsperre ohnehin nicht zur Verfügung gestanden hätte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel