vergrößernverkleinern
Werder-Profi Max Kruse fehlt den Bremern seit Ende August
Werder-Profi Max Kruse fehlt den Bremern seit Ende August © Getty Images

Bei Werder Bremen kehren die Langzeitverletzten zurück ins Mannschaftstraining. Nach Claudio Pizarro trainiert auch Max Kruse erstmals wieder mit dem Team.

Einen Tag nach Torjäger Claudio Pizarro hat auch Stürmer Max Kruse bei Werder Bremen wieder mit dem Mannschaftstraining begonnen.

Der 28-Jährige war Ende August wegen einer Bänderverletzung im linken Knie operiert worden und konnte am Dienstag Teile des Teamtrainings absolvieren.

Die beiden Angreifer, die wegen ihrer Blessuren - Pizarro laboriert seit Juli an muskulären Problemen - in dieser Saison noch kein einziges Bundesligaspiel bestreiten konnten, sind aber für das Gastspiel der Hanseaten am Sonntag bei Schalke 04 noch keine personelle Option.

Werder-Trainer Alexander Nouri hofft auf ein Comeback des Duos nach der Länderspielpause Mitte dieses Monats.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel