vergrößernverkleinern
SPORT1-Experte Olaf Thon (r.) traut S04-Manager Christian Heidel viel zu © SPORT1

Olaf Thon glaubt an das Führungsduo Christian Heidel und Markus Weinzierl bei Schalke 04. Er wagt einen besonderen Vergleich mit einer Schalker Legende.

SPORT1-Experte Olaf Thon traut dem neuen Führungsduo bei Schalke 04 Markus Weinzierl und Christian Heidel einiges zu. Im Rahmen der Europa-League-Übertragung auf SPORT1 wagte der ehemalige Nationalspieler einen besonderen Vergleich: "Heidel könnte der neue Assauer werden. Aber dafür ist er auf Schalke noch blutjung, lassen wir ihm auch ein bisschen Zeit."

Zudem fordert er Geduld für Heidel ein: "An der Spitze muss natürlich ein Mann sein, der die Leute entsprechend auch einkauft, den richtigen Trainer findet. Das hat Christian Heidel getan. Im Moment fängt man sich so langsam, die Handschrift ist zu erkennen in dem neuen variablen System."

Huub Stevens hat im exklusiven SPORT1-Interview eine ähnliche Meinung: "Mit Heidel und Weinzierl haben sie ein Tandem, vergleichbar mit Assauer und Stevens. Aber Markus Weinzierl hat mehr Erfahrung als ich damals. Ich war ein Nobody. Markus hat in Augsburg was hingestellt. Assauer und Heidel sind auch auf eine bestimmte Art zu vergleichen, aber Heidel muss nicht das tun was Assauer getan hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel