vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v PSV Eindhoven - UEFA Champions League
Philipp Lahm macht sich Gedanken über ein Karriereende im Sommer © Getty Images

Bayern-Kapitän Philipp Lahm hält ein vorzeitiges Karriereende im Sommer grundsätzlich für möglich. Der Weltmeister macht es von einer bestimmten Komponente abhängig.

Weltmeister Philipp Lahm macht sich weiter Gedanken über ein mögliches Karriereende im Sommer.

"Ich würde das nicht ausschließen", sagte der Kapitän vom deutschen Rekordmeister Bayern München der Sport Bild. Er habe "bereits vor neun Monaten gesagt, dass diese Situation eintreten könnte, und an diesem Gedanken hat sich nichts geändert."

Video

Lahm, der am Freitag seinen 33. Geburtstag feiert und nach dem Gewinn des WM-Titels 2014 in Brasilien aus der Nationalmannschaft zurückgetreten war, hat in München noch einen Vertrag bis 2018.

Der Verteidiger kann sich aber vorstellen, schon ein Jahr früher Schluss zu machen. "Ich will mich auf allerhöchstem Niveau messen können und den richtigen Zeitpunkt für mein Karriereende erkennen", so Lahm.

Dabei spielt es für Lahm keine Rolle, wie erfolgreich die Bayern in der laufenden Saison sind: "Ich werde meine Zukunft sicher nicht von gewonnenen Titeln am Saisonende abhängig machen, sondern in meinen Körper hineinfühlen und dann entscheiden, wie es weitergeht."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel