vergrößernverkleinern
Hamburger SV - General Meeting
Joachim Hilke verlässt den Hamburger SV © Getty Images

Nächster Rückschlag für den krisengeschüttelten Hamburger SV: Marketing-Vorstand Joachim Hilke zieht Konsequenzen aus der sportlichen Misere und nimmt seinen Hut.

Erneute Turbulenzen beim krisengeschüttelten Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV: Marketing-Vorstand Joachim Hilke wird die Hanseaten schon zum Jahresende verlassen.

Der noch bis zum 30. Juni 2018 laufende Vertrag des 49-Jährigen wurde demnach vorzeitig aufgelöst. 

Hilke zieht damit offenkundig die Konsequenzen aus der sportlichen Krise und den strukturellen Problemen bei den Norddeutschen. Der Wirtschaftsmanager gehörte der HSV-Führungsetage seit 2011 an. 

Video

"Die letzten drei Jahre waren insgesamt sehr intensiv und haben insbesondere in meinem privaten Umfeld Spuren hinterlassen. Ich habe mich schweren Herzens entschieden, meinen Vertrag beim HSV aufzulösen", erklärte Hilke in einer vom HSV veröffentlichten Stellungnahme. Er wünsche dem Klub alles gute und werde dem Bundesliga-Dino weiter eng verbunden bleiben. 

Der Abschied Hilkes verschärft die Auflösungserscheinungen beim sieglosen Liga-Letzten.

Erst kürzlich hatten auch HSV-Stiftungsgeschäftsführer Stefan Wagner und Mediendirektor Jörn Wolf beim HSV ihren Hut genommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel