vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-FRANKFURT-HOFFENHEIM
Marco Fabian (l.) und Szabolcs Huszti (M.) fehlen der Eintracht in Leipzig © Getty Images

Überraschungsteam Eintracht Frankfurt muss zum Jahresauftakt bei RB Leipzig auf zwei Offensivkräfte verzichten. Eintracht-Coach Niko Kovac ist dennoch zuversichtlich.

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss im Spiel beim Tabellenzweiten RB Leipzig am Samstag (ab 18 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auf Szabolcs Huszti (Achillessehnenprobleme) und Marco Fabian (Hüfte) verzichten. Das teilte Trainer Niko Kovac am Freitag mit.

Im ersten Spiel nach der Winterpause wisse "keiner so richtig, wo er steht", äußerte der Kroate: "Vor dem Spiel sagt jeder, dass er zufrieden mit der Vorbereitung war - nach dem Spiel werden wir sehen, wie es ist."

Er sei aber "zuversichtlich" bei den in der Hinrunde bislang starken Sachsen punkten zu können. "Wir brauchen einen guten Start, um so schnell wie möglich die nötigen Punkte einfahren zu können", sagte Kovac.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel