vergrößernverkleinern
Werder Bremen v Bayern Muenchen - Bundesliga
Philipp Lahm musste das Training des FC Bayern München verletzt abbrechen © Getty Images

Der Kapitän des FC Bayern knickt im Training um und muss die Einheit abbrechen. Die erste Diagnose der Verletzung sorgt für Erleichterung beim Rekordmeister.

Trainings-Schock beim FC Bayern: Kapitän Philipp Lahm musste am Montag das Training des Rekordmeisters verletzt abbrechen.

Der 33-Jährige bekam einen Schlag aufs linke Knie, musste anschließend mit einem Golf-Cart in Richtung Kabine transportiert werden. Die letzten Meter zur ersten Untersuchung der Verletzung konnte Lahm aber schon wieder eigenständig zurücklegen.

Die Diagnose brachte im Anschluss recht schnell Entwarnung: Eine ernsthafte Verletzung schloss die medizinische Abteilung des FC Bayern aus. Ein Einsatz am Samstag gegen den FC Schalke 04 dürfte nach Vereinsangaben nicht in Gefahr sein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel