vergrößernverkleinern
Thomas Müller hat mit einer anhaltenden Torflaute zu kämpfen
Thomas Müller hat mit einer anhaltenden Torflaute zu kämpfen © Getty Images

Doha - Bayern-Angreifer Thomas Müller gibt sich trotz seiner anhaltenden Formkrise kämpferisch. Kollege Robert Lewandowski spricht über die anstehende Weltfußballer-Wahl.

Thomas Müller steckt beim FC Bayern in der Krise. Nur ein mageres Tor erzielte der Weltmeister in den ersten 16 Bundesligaspielen der Saison.

Er sagt allerdings: Im neuen 4-2-3-1-System von Trainer Carlo Ancelotti fühlt er sich wohler als zuvor im 4-3-3.

Nachdem Robert Lewandowski die Wahl zum Ballon d'Or nicht ernst nehmen konnte, hofft der Pole, dass er bei der anstehenden Weltfußballer-Wahl der FIFA nicht wieder lachen muss.

Der TICKER zum Nachlesen:

+++ Müller über die ersten Trainingseinheiten +++

"Die ersten drei Einheiten waren intensiv". Er blicke "mit einem guten Gefühl" Richtung Rückrunde.

+++ Lewandowski über die Gehälter in China +++

"Das muss jeder Spieler für sich selber wissen. Es ist aber schon extrem viel."

Video

+++ Lewandowski zur Weltfußballer-Wahl +++

"Ich hoffe, ich muss nicht wieder lachen."

+++ Lewandowski über Uli Hoeneß +++

"Ich bin froh, dass er wieder da ist. Wenn man sieht, was er für den FC Bayern gemacht hat..."

+++ Lewandowski über die Bayern-Taktik +++

"Ich glaube, in der Bundesliga ist es schon besser, wenn ein Spieler hinter mir spielt. Das ist für mich besser."

+++ Lewandowski über seine eigene Vorbereitung +++

"Ich habe im letzten Sommer nur acht, neun Tage trainiert und dann gespielt. Jetzt haben wir endlich Zeit."

+++ Lewandowski über die Bedingungen in Katar +++

"Wir können uns richtig gut vorbereiten. Arbeiten sehr gut, werden auch viel, viel besser spielen. Diese Vorbereitung ist nach der Hinrunde sehr wichtig."

+++ Müller über Lattenschießen nach dem Training +++

"Es sah heute für mich nicht so schlecht aus. Ist ein schöner Trainings-Ausklang."

Video

+++ Müller zu Geburtstagskind Uli Hoeneß +++

"Es ist schön, dass er wieder da ist!"

+++ Müller über Deutsch-Pflicht in der Kabine +++

"Das ist schon Thema in der Mannschaft. Ich finde das auch gut. Das macht den FCB aus."

+++ Müller zur Kritik von Lothar Matthäus +++

"Das ist normal, dass da was aus der Presse kommt. Ich weiß aber, dass ich es besser kann."

Video

+++ Müller über seine Formkrise +++

"Das neue System liegt mir mehr. Ich habe gut gespielt und habe wieder Tore gemacht."

+++ Lewandowski über seine Ziele +++

"Alles zu gewinnen, was möglich ist!"

+++ Müller über die Ziele für die zweite Saisonhäfte +++

"Wir müssen da weitermachen, wo wir aufgehört haben."

+++ Jetzt geht's los +++

Thomas Müller und Robert Lewandowski sind da.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel