vergrößernverkleinern
Manuel Neuer
Manuel Neuer ist mit dem FC Bayern in der Bundesliga Tabellenführer © Getty Images

Manuel Neuer verlässt den FC Bayern im Trainingslager vorzeitig. Der Torhüter hat allerdings ein besonderes Ziel und wird nicht zur Mannschaft zurückkehren.

Manuel Neuer vom FC Bayern ist am Montag zur Weltfußballer-Gala nach Zürich geflogen. Das teilte der FCB mit.

Der Torhüter reiste vorzeitig aus dem Trainingslager der Münchner in Doha ab, um an der Gala "The Best FIFA Football Awards" am Abend teilzunehmen. Neben dem Weltfußballer und dem Welttrainer wird dort auch die FIFA FIFPro World11 des Jahres ausgezeichnet. Die Reise lässt vermuten, dass Neuer gute Aussichten auf einen Platz in dieser Weltelf hat.

Nach der Gala wird der Weltmeister nicht zurück zu den Bayern nach Katar fliegen, sondern nach München weiterreisen, um dort individuell zu trainieren. Seine Teamkollegen bleiben noch bis zum 11. Januar im Trainingslager.

Neben Neuer ist auch Melanie Behringer vom FC Bayern in Zürich. Die Olympiasiegerin ist eine der drei Finalistinnen für die Wahl zur Weltfußballerin des Jahres.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel