vergrößernverkleinern
Wegen einer Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen konnte René Adler zuletzt nur zusehen
Wegen einer Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen konnte Rene Adler zuletzt nur zusehen © Getty Images

Torwart Rene Adler kehrt nach seiner Ellenbogen-Operation ins Mannschaftstraining des HSV zurück. Am Donnerstag fliegt er mit ins Trainingslager nach Dubai.

Der frühere Nationaltorwart Rene Adler ist ins Mannschaftstraining des Hamburger SV zurückgekehrt.

Nach einer Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen war der ehemalige Leverkusener im November operiert worden. Seinen Platz zwischen den Pfosten hatte zuletzt Christian Mathenia eingenommen.

Adler trug eine Bandage beim ersten Teamtraining im neuen Jahr, das noch in Hamburg stattfand.

Am Donnerstag fliegen die Hanseaten dann ins Trainingslager nach Dubai. Bis zum 14. Januar bereitet sich der HSV dort auf seinen Bundesliga-Jahresauftakt am 21. Januar gegen den VfL Wolfsburg vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel