vergrößernverkleinern
Beim Training von Mainz 05 wurde es dunkel
Beim Training von Mainz 05 wurde es dunkel © twitter.com/1FSVMainz05

Der FSV Mainz 05 will am Mittwoch im Trainingslager in Marbella eine normale Einheit durchführen. Eine Ratte sorgt aber für ein verfrühtes Ende des Trainings.

Der 1. FSV Mainz 05 ist am Mittwoch im Trainingslager in Marbella angekommen.

Am Abend stand für die Profis von Martin Schmidt direkt die erste Einheit an. Doch das Training fand nach einer guten halben Stunde ein unerwartetes Ende, denn die Fluchtlichtanlage gab ihren Geist auf.

Der kuriose Grund: Offenbar hatte eine Ratte das Hauptkabel durchgebissen und damit für den Stromausfall im Stadion von San Pedro gesorgt.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Mainzer unschöne Bekanntschaft mit Tieren machen. Vor dem Vorrunden-Spiel in der UEFA Europa League gegen AS Saint-Etienne störten 100.000 Würmer die Vorbereitung.

Der Mittwoch verlief auch insgesamt für Mainz unglücklich. Wegen des Schneefalls war man mit einer einstündigen Verspätung vom Flughafen in Frankfurt-Hahn gestartet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel