vergrößernverkleinern
Bayern Muenchen v KAS Eupen - Friendly Match
Arturo Vidal erzielt das 3:0 © Getty Images

Die Bundesligisten experimentieren in der Winterpause fleißig weiter. Gladbach, Bayern, Wolfsburg und Schalke proben den Ernstfall. Testspiele zum Nachlesen im TICKER.

Die Testspiele vom Dienstag im Überblick:

Borussia Mönchengladbach - Würzburger Kickers 2:0
VfL Wolfsburg - FC Sion 2:1
VfL Wolfsburg - Erzgebirge Aue 0:0
Bayern München - KAS Eupen 5:0
Borussia Mönchengladbach - Zulte Waregem 2:1
Schalke 04 - KV Oostende 2:1

+++ Schalke 04 - KV Oostende 2:1 +++

Auch in Spanien ist jetzt Schluss. Trotz frühem 0:1-Rückstand gewinnt Schalke mit 2:1 gegen Oostende.

+++ Borussia Mönchengladbach - Zulte Waregem 2:1 +++

Mit dem Schlusspfiff erzielt Gladbach den Siegtreffer. Jannik Vestergaard ist der Torschütze (90.+1). Der Innenverteidiger trifft per Kopf.

+++ Borussia Mönchengladbach - Zulte Waregem 1:1 +++

Tor für die Fohlen! Josip Drmic staubt in der 53. Minute zum Ausgleich ab.

+++ Schalke 04 - KV Oostende 2:1 +++

Blitzstart in die zweite Halbzeit für Schalke. Nach Vorarbeit des eingewechselten Atsuto Uchida trifft der ebenfalls eingewechselte Yevhen Konoplyanka zur Führung (46.).

+++ ABPFIFF: Bayern München - KAS Eupen 5:0 +++

Das Testspiel zwischen dem FC Bayern und Eupen ist beendet. Die Münchner setzen sich dank der höheren Treffsicherheit nach der Pause mit 5:0 (1:0) durch. Am Mittwoch geht es zurück nach Bayern.

+++ Schalke 04 - KV Oostende 1:1 +++

Halbzeit in Spanien. Mit einem 1:1 gehen Schalke und Oostende in die Kabinen.

+++ Bayern München - KAS Eupen 5:0 +++

Das Ergebnis nimmt standesgemäße Formen an. Benko erhöht mit seinem zweiten Tor auf 5:0 (81.).

+++ Schalke 04 - KV Oostende 1:1 +++

Die personelle Überlegenheit macht sich schnell bemerkbar. Die Knappen gleichen in Person von Leon Goretzka (41.) aus.

+++ Schalke 04 - KV Oostende 0:1 +++

Platzverweis gegen die Belgier: Yassine El Ghanassy fällt dem Schiedsrichter beim Stellen der Mauer negativ auf, klatscht nach der Gelben Karte höhnisch in Richtung Schiri, der sich das nicht gefallen lässt. Der Oostende-Spieler muss mit Gelb-Rot vom Feld. Die Königsblauen sind nun mehr als 60 Minuten in Überzahl.

+++ Bayern München - KAS Eupen 4:0 +++

Doppelschlag für den FC Bayern: So langsam tragen die Offensivbemühungen Früchte. Arturo Vidal (66.) und Douglas Costa (72.) erhöhen für die Roten.

+++ Schalke 04 - KV Oostende 0:1 +++

Der Underdog führt. Nach einer kurz ausgeführten Ecke klatscht eine Flanke der Belgier an die Latte. Den Nachschuss schiebt Nicklas Pedersen ins Tor.

+++ Borussia Mönchengladbach - Zulte Waregem 0:1 +++

Fünfzehn Minuten sind im Duell zwischen Gladbach und Zulte gespielt und die Belgier gehen in Front. Kingsley Madu trägt sich als Erster in die Torschützenliste ein.

+++ Bayern München - KAS Eupen 2:0 +++

Der FC Bayern mit dem Blitzstart! Nachwuchsspieler Fabian Benko nutzt eine Vorlage von Douglas Costa zum 2:0. Der Deutsche Meister nimmt das Heft des Handelns nun vollends in die Hand.

+++ Bayern München - KAS Eupen 1:0 +++

Ancelotti rotiert und bringt zur zweiten Halbzeit sieben neue Spieler.

+++ Schalke 04 - KV Oostende 0:0 +++

Zu guter Letzt wird auch das Testspiel der Schalker angepfiffen. S04 startet wie folgt: Fährmann, Geis, Kolasinac, Meyer, Goretzka, Choupo-Moting, Kehrer, Schöpf, Naldo, Avdijaj, Neumann.

+++ Borussia Mönchengladbach - Zulte Waregem 0:0 +++

Gladbach-Testspiel Teil zwei: Mit anderer Aufstellung geht die Borussia in die zweite Partie.

+++ Bayern München - KAS Eupen 1:0 +++

Tor für den Rekordmeister! Nach einer Ecke ist Mats Hummels zur Stelle und profitiert von einem Fehler in der Abwehr der Belgier. Kurz darauf bittet der Schiedsrichter zur Halbzeit.

+++ ABPFIFF: VfL Wolfsburg - Erzgebirge Aue 0:0 +++

Vier Punkte holt der VfL Wolfsburg beim Blitzturnier. Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Sion, kommen die Wölfe zu einem Punkt gegen Erzgebirge Aue. Die "Veilchen" treffen anschließend auf die Schweizer.

+++ VfL Wolfsburg - Erzgebirge Aue 0:0 +++

Nach einigen Gelegenheiten der Auer, kann sich Wolfsburg langsam befreien. Alle Zeichen stehen jedoch auf Unentschieden.

+++ Bayern München - KAS Eupen 0:0 +++

Eine halbe Stunde ist vorüber. Der FCB mit der Doppelchance. Robben verstolpert unglücklich und schießt kurz darauf Lewandowski an. Ein Tor liegt langsam in der Luft. Doch auch Eupen hat schon zwei Versuche auf Tom Starkes Tor abgegeben.

+++ VfL Wolfsburg - Erzgebirge Aue 0:0 +++

Die "Veilchen" spielen einen mutigen Ball. Wolfsburg kommt nach dem Sieg gegen Sion nicht richtig in Spur. Ein Grund hierfür sind die von Valerien Ismael getätigten Wechsel.

+++ Bayern München - KAS Eupen 0:0 +++

Die Belgier bauen sich vor dem eigenen Tor auf und lassen die Münchner noch nicht gefährlich in den Strafraum.

+++ Bayern München - KAS Eupen 0:0 +++

Die große Torchance hatte das Spiel bisher noch nicht, doch die Belgier verstecken sich nicht und versuchen, die Bayern früh zu stören.

+++ VfL Wolfsburg - Erzgebirge Aue 0:0 +++

Mit einer veränderten Startaufstellung gehen die Wölfe in das zweite Spiel.

+++ So starten die Bayern +++

Der FC Bayern verkündet seine Startaufstellung.

+++ Borussia Mönchengladbach - Würzburger Kickers 2:0 +++

Schluss in Marbella! Die Fohlen siegen mit 2:0 und treffen um 17.00 Uhr noch auf Zulte Waregem.

+++ ABPFIFF: VfL Wolfsburg - FC Sion 2:1 +++

Die Chance für Wolfsburg! Eine Hereingabe von Mario Gomez köpft Yunus Malli aus fünf Metern völlig frei per Aufsetzer über das Tor. Das hätte die Führung sein müssen. Aber er macht seinen Fehler wieder gut. Allein vor dem Schweizer Torwart netzt der Neuzugang eine Minute vor Schluss zur Führung ein. Somit gewinnen die Wölfe die ersten 45. Minuten.

+++ ABPFIFF: Borussia Mönchengladbach - Würzburger Kickers 2:0 +++

Wieder Elfmeter, wieder ein Foul des Würzburger Keepers und wieder trifft Thorgan Hazard. Gladbach verdoppelt die Führung und entscheidet womöglich das Spiel.

+++ VfL Wolfsburg - FC Sion 1:1 +++

Sion schlägt zurück! Ein von Rodriguez abgefälschter Ball segelt über Diego Benaglio in die Maschen. Der Ausgleich für die Schweizer durch Bertelli kommt zu diesem Zeitpunkt etwas glücklich.

+++ Borussia Mönchengladbach - Würzburger Kickers 1:0 +++

Strafstoß für Gladbach! William Ndenge wurde im Strafraum gelegt. Thorgan Hazard nimmt sich die Kugel und versenkt eiskalt.

+++ VfL Wolfsburg - FC Sion 1:0 +++

Tor für den Favoriten! Nach einer Flanke pfückt erneut Gomez den Ball herunter, schlägt einen Haken und schiebt das Leder in die linke untere Ecke.

+++ Borussia Mönchengladbach - Würzburger Kickers 0:0 +++

Pech für den Zweitligisten! Würzburgs Marco Königs nimmt sich ein Herz und jagt das Leder an den Querbalken. Die Borussia muss aufpassen.

+++ VfL Wolfsburg - FC Sion 0:0 +++

Die Schweizer bemühen sich, Wolfsburg früh unter Druck zu setzen. Das missfällt den Wölfen, jedoch hat Mario Gomez die erste Chance. Nach einem Pass von Malli scheitert er am Schweizer Keeper.

+++ VfL Wolfsburg - FC Sion 0:0 +++

Auch die Wölfe greifen ein. Erster Gegner im Mini-Turnier ist der FC Sion. Der VfL startet mit folgender Elf: Benaglio, Bruma, Caligiuri, Ntep, Malli, Gerhardt, Guilavogiu, Seguin, Gomez, Rodriguez.

+++ Borussia Mönchengladbach - Würzburger Kickers 0:0 +++

Eine Halbchance von Hazard nach Flanke von Ndenge ist das einzig halbwegs Gefährliche, was die Borussen bislang produzierten. Die Kickers haben das Geschehen weiter im Griff. Zur Pause steht es aber weiter 0:0.

+++ Wolfsburg mit Doppelduell +++

Mit einer ganz neuen Testspielvariante wartet der VfL Wolfsburg heute auf. Die Niedersachsen spielen ab 15 Uhr je 45 Minuten gegen Zweitligist Erzgebirge Aue und den Schweizer Erstligisten FC Sion.

+++ Borussia Mönchengladbach - Würzburger Kickers 0:0 +++

In der ersten Viertelstunde ist der Zweitligist das aktivere Team. Die Würzburger kamen bereits einige Male in die Nähe des Gladbacher Strafraums, ohne jedoch zu einer hochkarätigen Chance zu kommen.

+++ Los geht's in Marbella +++

Der Anpfiff ist ertönt. Die Borussen spielen also zum ersten Mal unter der Leitung des neuen Trainers Dieter Hecking. Mal sehen, wie sie sich anstellen...

+++ So geht es die Borussia an +++

Die Startelf der Gladbacher gegen Würzburg: Sippel - Korb, Christensen, Rütten - Ndenge, Benes, Kramer, Wendt - Sow, Hofmann - Hazard

+++ Gladbach im Doppelpack +++

Die Vorbereitungen auf die zweite Bundesliga-Hälfte sind in vollem Gange. Borussia Mönchengladbach steht am Dienstag gleich zweimal auf dem Rasen. Die "Fohlen" bekommen es mit den Würzburger Kickers und Zulte Waregem zu tun.

Die Testspiele waren an zwei Tagen angesetzt, aber Dieter Hecking hatte andere Vorstellungen: "Ich habe es ganz gerne, wenn die Spiele beide an einem Tag sind, damit alle die gleiche Belastung haben."

Mit Erzgebirge Aue und dem FC Sion hat der VfL Wolfsburg auch zwei Kontrahenten. Jedoch sind aufgrund der kritischen Personalsituation der Wölfe nur 45 Minuten je Spiel in einer Art Blitzturnier eingeplant.

Der FC Bayern gibt sich zum Abschluss des Trainingslagers in Katar gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen die Ehre.

Schalke 04 tritt ebenso gegen einen Klub aus Belgien, den KV Oostende an (ab 16.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel