vergrößernverkleinern
FBL-WC-2018-FRA-SWE
Ludwig Augustinsson wurde 2015 mit der schwedischen U21 Europameister © Getty Images

Nach der Verpflichtung von Thomas Delaney werden die Hanseaten erneut beim FC Kopenhagen fündig. Ludwig Augustinsson verstärkt Werder aber noch nicht sofort.

Werder Bremen hat die erste Sommer-Verpflichtung unter Dach und Fach gebracht: Der Fußball-Bundesligist sicherte sich die Dienste des schwedischen Nationalspielers Ludwig Augustinsson vom FC Kopenhagen. Zu Ablöse und Vertragslaufzeit des 22 Jahre alten Linksverteidigers machte der Klub keine Angaben.

"Er hat in Göteborg und Kopenhagen mit auffälligen Leistungen überzeugt und ist in kürzester Zeit eine feste Größe in der Nationalmannschaft geworden", sagte Sportchef Frank Baumann. "Ludwig ist ein spielstarker Defensivspieler, der sowohl im linken Mittelfeld als auch auf der linken Abwehrseite spielen kann", sagte Trainer Alexander Nouri: "Dazu ein super Typ, der sich sicher sehr schnell in unsere Mannschaft integrieren wird und uns weitere Möglichkeiten auf dem Platz bietet."

Augustinsson spielte in Kopenhagen mit Werder-Profi Thomas Delaney zusammen und holte in der vergangenen Saison mit dem dänischen Spitzenklub das Double aus Meisterschaft und Pokal. Mit der schwedischen U21-Nationalmannschaft gewann er 2015 die Europameisterschaft in Tschechien und nahm 2016 mit der A-Nationalmannschaft an der EM in Frankreich teil.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel