vergrößernverkleinern
Philipp Wollscheid konnte sich bei den Wolfsburger Profis nicht durchsetzen © Getty Images

Bei den Profis kann sich Philipp Wollscheid nicht durchsetzen. Nun geht es für den Innenverteidiger in die Regionalliga. Der 27-Jährige gibt sich jedoch optimistisch.

Innenverteidiger Philipp Wollscheid gehört beim VfL Wolfsburg ab sofort dem Regionalliga-Kader an. Die Leihgabe von Stoke City hatte sich bei den Profis nicht durchsetzen können und soll nun in der vierten Liga Spielpraxis sammeln.

"Ich freue mich auf das Team und werde alles geben, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein", wurde der 27-Jährige in einer Mitteilung der Niedersachsen zitiert. Das U23-Team der Norddeutschen nimmt in der aktuellen Tabelle den fünften Platz ein, ein Aufstieg in die 3. Liga ist nur noch rein rechnerisch möglich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel