vergrößernverkleinern
Hamit Altintop (links) will mit Darmstadt den Abstieg verhindern
Hamit Altintop (links) will mit Darmstadt den Abstieg verhindern © Getty Images

Hamit Altintop begründet seinen Wechsel zu Darmstadt 98. Der ehemalige Bayern-Profi ist begeistert vom neuen Lilien-Coach Torsten Frings.

Trainer Torsten Frings hat Neuzugang Hamit Altintop innerhalb kürzester Zeit von dem Wechsel zum Bundesligisten Darmstadt 98 überzeugt. "Ich wollte auf keinen Fall etwas machen, woran ich nicht glaube", sagte Altintop dem kicker.

"Hinzu kam, dass ich im Januar zum zweiten Mal Vater wurde. So konnte ich bei der Geburt dabei sein. Als dann Torsten anrief, wusste ich nach drei Sätzen, dass es funktionieren kann."

Viel Lob für Frings

Frings bringe eine "unheimliche Energie und Motivation rüber", sagte Altintop, der zuvor bei Galatasaray Istanbul in seinem Heimatland gespielt hatte: "Es kommt mir vor, als hätte er gestern noch selbst gespielt. Torsten hat mir das Gefühl gegeben, dass er genau die Fähigkeiten und die Erfahrung braucht, die ich mitbringe. Das tat meiner Seele gut, so etwas hatte ich die Monate zuvor extrem vermisst."

Video

Mit den Lilien in der Liga zu bleiben sei aber "schwieriger, als mit Galatasaray Meister zu werden", äußerte der Ex-Profi von Schalke 04, Bayern München und Real Madrid: "Ich bin bereit, alles dafür zu geben, dass wir den ein oder anderen Gegner noch ärgern."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel