Video

München - Der FC Bayern München kann gegen den Hamburger SV am Samstag wieder mit einem Star-Duo planen. Ein Fitnesscoach fehlt dagegen wegen einer kuriosen Verletzung.

Das Lazarett von Rekordmeister FC Bayern München lichtet sich allmählich. Erstmals trainierten am Dienstag Jerome Boateng und Franck Ribery wieder mit der Mannschaft.

Weltmeister Boateng war nach einer Schulterverletzung mit anschließender Operation zwei Monate lang ausgefallen. Der Franzose Ribery fehlte den Bayern wegen einer Oberschenkelblessur seit zwei Wochen.

Gegen den Hamburger SV wird das Star-Duo Bayern-Trainer Carlo Ancelotti wohl wieder zur Verfügung stehen.

Arjen Robben, der im Achtelfinale der Champions League in der Vorwoche noch das erste Tor gegen den FC Arsenal erzielt hatte, trainierte am Dienstagvormittag nur individuell. Der Niederländer wird aber vermutlich morgen schon wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Gänzlich auf dem Trainingsgelände an der Säbener Straße vermisst wurde Bayerns Fitnesstrainer Giovanni Mauri. Der Italiener hatte sich kurioserweise beim Jubel um den Last-Minute-Ausgleich gegen Hertha BSC am vergangenen Samstag verletzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel