vergrößernverkleinern
Borussia Mönchengladbach, FC Schalke 04, Bundesliga
Um die eigene Marke zu stärken, geht es für den FC Schalke im Sommer nach Fernost © Getty Images

Die Bundesliga-Klubs treiben die Eroberung asiatischer Märkte voran. Schalke 04 könnte bald in China gegen eine andere deutsche Mannschaft spielen.

Der FC Schalke 04 plant ein Testspiel gegen ein anderes Bundesligateam in China.

"Es gibt konkrete Pläne, nicht nur gegen lokale Mannschaften anzutreten, sondern auch ein Match zweier Bundesliga-Teams als Teil der Sommer-Vorbereitung zu absolvieren", sagte Marketing-Vorstand Alexander Jobst dem Fußball-Portal von ESPN. "Es kann gut sein, dass Schalke das schon in diesem Sommer tun wird."

Die Gelsenkirchener werden Anfang Juli wie bereits im vergangenen Jahr nach China fliegen. Obwohl auch Borussia Dortmund im Sommer im Reich der Mitte untwegs ist, werde es nicht zu einem Revierderby kommen, sagte Jobst: Beide Mannschaften seien zu unterschiedlichen Zeiten in Asien unterwegs. Der BVB hatte in China 2016 am Testspiel-Turnier "Champions Cup" teilgenommen.

Der deutsche Profifußball will seine exzellente Position auf dem begehrten Markt ausbauen, zu diesem Zwecke besteht eine Kooperation mit China. Spätestens 2019 soll die deutsche Nationalmannschaft zu einem Spiel dorthin reisen. Auch Bayern München wird in diesem Sommer wieder auf Asien-Reise gehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel