vergrößernverkleinern
Klaus Allofs wurde vom VfL Wolfsburg vor vier Monaten freigestellt
Klaus Allofs wurde vom VfL Wolfsburg vor vier Monaten freigestellt © Getty Images

Klaus Allofs genießt vier Monate nach seiner Freistellung beim VfL Wolfsburg seine Freizeit. Einem neuen Job steht er aber aufgeschlossen gegenüber.

Klaus Allofs liebäugelt knapp vier Monate nach seinem Aus beim VfL Wolfsburg mit einer Rückkehr in die Bundesliga. "Das kann sehr gut sein, ich denke nicht: 'Das war es jetzt'", sagte der Manager in einem Interview mit Radio Bremen.

"Aber es wird davon abhängen, wie sich die nächsten Monate entwickeln und welche Möglichkeiten sich ergeben werden. Dann kann ich mir sehr gut vorstellen, eine neue Herausforderung anzunehmen."

Derzeit genießt der ehemalige Nationalspieler nach 17 Jahren in der Verantwortung bei Werder Bremen und den Wölfen aber seine Freizeit. "Es geht mir gut, ich mache beruflich gar nichts", sagte Allofs: "Ich bin nur freigestellt und habe noch einen Vertrag bis 2019 beim VfL Wolfsburg, daher kann ich aktuell gar nichts machen. Aber ich genieße es, mal etwas runterkommen zu können."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel