vergrößernverkleinern
FC Schalke 04, 1. FC Köln, Bundesliga, Veltins-Arena, Nordkurve, Fan-Szene
Fans des FC Schalke stehen bei Sieg wie Niederlage hinter ihrem Team © Getty Images

Im Magazin der Bayern-Ultras kritisiert ein Anhänger des Rekordmeisters die Stimmung im Stadion. Er blickt neidisch auf Fans anderer Klubs.

Sportlich ist der FC Bayern München in Deutschland derzeit unantastbar. Aber was die Stimmung im Stadion angeht, haben andere Teams sicherlich mehr zu bieten. Das sehen selbst Anhänger des Rekordmeisters so.

Entsprechend groß ist das Lob, das einige Bayern-Ultras der Fan-Szene des FC Schalke 04 und von Borussia Dortmund zollen.

Im Fan-Magazin Südkurvenbladdl schreibt ein Autor über den Auftritt der Schalker Fans beim DFB-Pokal-Spiel in München: "Auf blöd gesagt ist alles besser als bei uns. Ihr glaubt gar nicht, wie ich mich selbst dafür hasse, das so fanboymäßig bei fast jedem Spiel der Schalker zu schreiben."

Weiter schwärmt der Verfasser: "Das fängt damit an, wie geschlossen der Block betreten wird und sich der Stimmungskern sofort vernünftig Platz verschafft, und geht weiter mit einer breiten Palette an guten Liedern, die bei Sieg und Niederlage gesungen werden können. Dass daran dann auch noch ein Großteil der Auswärtsfahrer selbst bei einer klaren Niederlage Gefallen findet, kommt dann noch obendrauf."

Der Autor hat eine klare Meinung, wo in Deutschland die beste Stimmung herrscht: "Gemeinsam mit der anderen Ruhrpottszene aus Dortmund sind deren (die Schalker Fans, Anm. d. Red.) Auswärtsauftritte momentan vermutlich das Beste, was man sich in der Bundesliga anschauen kann."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel