vergrößernverkleinern
Serge Gnabry bestritt Anfang März gegen Darmstadt 98 sein bislang letztes Ligaspiel für Werder © Getty Images

Serge Gnabry steht nach sechswöchiger Pause beim SV Werder Bremen vor seiner Rückkehr. Im Nordderby gegen den HSV sitzt er aber zunächst auf der Bank.

Serge Gnabry steht nach sechswöchiger Verletzungspause unmittelbar vor seinem Comeback.

Der Offensivspieler des SV Werder Bremen steht im Nordderby gegen den Hamburger SV (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) erstmals wieder im Kader, sitzt aber zunächst auf der Bank.

Auch Philipp Bargfrede gehört erstmals in diesem Jahr zum Aufgebot der Bremer. In der Startelf nimmt Alexander Nouri im Vergleich zur Vorwoche nur eine Änderung vor: Lamine Sane ersetzt Luca Caldirola.

Hamburg ohne Wood

Die Gäste aus Hamburg müssen auf Angreifer Bobby Wood verzichten, der unter der Woche über Knieprobleme klagte. Für ihn rückt Lewis Holtby in die Sturmspitze.

Beim HSV rückt in der Defensive Gideon Jung für den gelbgesperrten Kyriakos Papadopoulos neu in die Mannschaft.

Aufstellungen:

Bremen: Wiedwald - Veljkovic, Sane, Moisander - Gebre Selassie, Grillitsch, M. Eggestein, Junuzovic, Garcia - Bartels, Kruse

Hamburg: Mathenia - Diekmeier, Jung, Mavraj, Ostrzolek - Sakai, Walace - Hunt, Gregoritsch, Kostic - Holtby

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel