vergrößernverkleinern
Patrick Sussek (l.) ist am 8. Februar 2000 geboren
Patrick Sussek (l.) ist am 8. Februar 2000 geboren © Imago

Ingolstadts Patrick Sussek ist der erste Spieler des Jahrgangs 2000 in einem Bundesliga-Kader. Auch die Startelf ist für die Schanzer historisch jung.

Der FC Ingolstadt hat gegen Werder Bremen einen kuriosen Rekord aufgestellt.

Mit Patrick Sussek stand ein Spieler im Kader, der im neuen Jahrtausend geboren ist. Das Talent kam am 8. Februar 2000 zur Welt. Er ist der erste Spieler des Jahrgangs 2000, der in einem Aufgebot in der Bundesliga steht.

Trainer Maik Walpurgis setzte nach den Gelb-Sperren von Marvin Matip und Markus Suttner auf das Motto "Jugend forscht". Die Schanzer spielten gegen Bremen mit der jüngsten Startelf der eigenen Bundesliga-Geschichte. Das Durchschnittsalter betrug gerade einmal 25,9 Jahre.

Zum Einsatz kam Sussek allerdings nicht - und den Sieg gaben die Gastgeber aus der Hand. Auf Seiten der Gäste freut sich Florian Kainz über seine Startelfpremiere.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel