vergrößernverkleinern
Bayern-Coach Carlo Ancelotti (links) begrüßt seinen Vorgänger Pep Guardiola
Bayern-Coach Carlo Ancelotti (links) begrüßt seinen Vorgänger Pep Guardiola © Getty Images

Für Ottmar Hitzfeld sind die Bayern derzeit stärker als unter Pep Guardiola. Er lobt Trainer Carlo Ancelotti und die hohe Spielintelligenz des Teams.

Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld sieht Bayern München vor dem Prestigeduell am Samstag (18.30 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) gegen Borussia Dortmund für die entscheidende Saisonphase gerüstet.

"Ancelottis Mannschaften erreichen meistens im April oder Mai ihren Höhepunkt. Da sind die Bayern auf einem guten Weg", sagte der 68-Jährige im Interview mit der Münchner Abendzeitung.

Hitzfeld findet, dass der Rekordmeister jetzt sogar besser spiele als unter Ex-Coach Pep Guardiola. "Ich sehe Bayern einen Tick stärker. Die Passqualität der Mannschaft ist überragend. Bayern hat unglaublich viel Offensivkraft und eine hohe Spielintelligenz", sagte Hitzfeld, der Trainer Carlo Ancelotti kurz vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen Real Madrid "einen großen Anteil" zuschreibt: "Er rotiert ein bisschen mehr, hat die Kräfte besser eingeteilt als Guardiola."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel