vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-BAYERN MUNICH
Franck Ribery (l.) und David Alaba (M.) halten einen Plausch mit Mario Götze © Getty Images

Die Stoffwechselerkrankung von Mario Götze nimmt David Alaba ganz schön mit. Der Bayern-Profi ist aber zuversichtlich, dass sich der WM-Held von 2014 zurück kämpft.

David Alaba vom FC Bayern München geht die Erkrankung von Mario Götze ganz schön an die Nieren.

"Wir schreiben uns ab und zu. Es nimmt mich als Freund natürlich mit! Aber Mario ist mental stark. Er kommt da wieder raus", sagte der Österreicher der Bild.

Götze leidet an einer Stoffwechselstörung, die Ende Februar 2017 bekannt wurde. Die Behandlung dürfte sich bis in den Sommer hineinziehen.

Video

Der WM-Held von 2014 kam 2013 für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC Bayern. Nach drei durchwachsenen Jahren wechselte er zu Beginn der Saison für 23 Millionen wieder zurück zum BVB.

Doch auch nach seiner Rückkehr konnte Götze nicht an seine früheren Leistungen beim BVB anknüpfen. Der 24-Jährige kam in der laufenden Saison nur zu elf Einsätzen, in denen lediglich ein Tor und eine Vorarbeit zu Buche stehen. Seine letzte Partie bestritt er am 18. Spieltag in Mainz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel