vergrößernverkleinern
Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier beurteilt die Situation bei den Breisgauern © SPORT1

Sportvorstand Jochen Saier spricht über die Zukunft von Christian Streich. Einen Leistungsträger könnte Freiburg im Sommer verlieren.

Sportvorstand Jochen Saier sieht in Christian Streich den perfekten Trainer für den SC Freiburg. Aus diesem Grund strebt der Klub eine baldige Vertragsverlängerung an.

Im Volkswagen Doppelpass sagte Saier: "Mit Christian Streich sind wir top besetzt. Wir wollen den gemeinsamen Weg unbedingt fortsetzen. Er ist am richtigen Ort, und der Verein bekommt auch viel von ihm. Es ist eine perfekte Symbiose."

Streich führt bei den Breisgauern seit sechs Jahren das Kommando. Damit ist er der Bundesliga-Trainer mit der aktuell längsten Dienstzeit bei einem Klub. Sein Vertrag läuft kommenden Sommer aus. 

Unterdessen könnte Freiburg mit Mittelfeld-Stratege Vincenzo Grifo einen Leistungsträger verlieren. Der Italiener wird mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht.

Laut Saier ist Grifos Zukunft noch ungeklärt: "Wir kämpfen um alle Spieler. Wir haben bei allen Spielern eine Chance und Vincenzo Grifo weiß, dass er an einem guten Ort ist. Aber es ist doch Teil unserer Idee, dass wir ab und zu in einer guten Balance, einen größeren Transfer tätigen müssen", sagte Saier im Volkswagen Doppelpass. "Die Situation ist offen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel