vergrößernverkleinern
Hamburger SV v TSG 1899 Hoffenheim - Bundesliga
Julian Nagelsmann (2.v.l.) nach Hoffenheims Niederlage in Hamburg © Getty Images

Nach einem Sieg gegen den FC Bayern das nächste Spiel in der Bundesliga zu gewinnen, das hat lange keiner mehr geschafft. Auch nicht die TSG Hoffenheim.

Nach einem Sieg gegen den FC Bayern scheint viele Mannschaften die Konzentration zu verlassen und die Kräfte scheinen zu schwinden.

Dass es sehr schwer ist, nach einem Erfolg gegen den Rekordmeister nachzulegen, musste auch die TSG Hoffenheim feststellen. Vier Tage nach dem 1:0-Erfolg gegen die Münchner kassierten die Kraichgauer eine 1:2-Niederlage beim Hamburger SV.

Video

"Wir waren emotional nicht bei 100 Prozent, deshalb war es eine verdiente Niederlage", gab Trainer Julian Nagelsmann zu, "aber ich muss auch sagen, dass es ganz normal ist, dass man auch mal ein Spiel verliert."

© iM Football

Fast schon Normalität ist es, dass ein Bayern-Besieger sein nächstes Spiel nicht gewinnt. Vor Hoffenheim schafften sechs andere Mannschaften keinen Dreier nach einem Sieg gegen die Bayern. Das letzte Team, dem dieses Kunststück gelang, ist Borussia Mönchengladbach.

Nach einem 2:0-Sieg in München am 22. März 2015 gewannen die Niederrheiner ihre nächste Bundesligapartie mit 4:1 - übrigens in Hoffenheim.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel