vergrößernverkleinern
SC Freiburg v FC Schalke 04 - Bundesliga
Yevhen Konoplyanka erzielt in 17 Bundesliga-Spielen lediglich ein Tor und einen Assist © Getty Images

Der neue Schalke-Coach will den teuren Flop behalten, trotz einer schwachen Saison des Ukrainers. Unter Weinzierl stand der Flügelspieler noch auf dem Abstellgleis.

Domenico Tedesco plant offenbar fest mit Transfer-Flop Yevhen Konoplyanka.

Wie die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf tschechische Medien am Montag berichtete, teilte Schalke 04 dem Manager von Slavia Prag Jaroslav Tvrdik mit, dass man den 27-jährigen Offensivspieler weder ausleihen noch verkaufen möchte. 

Konoplyanka war zu Beginn der vergangenen Saison vom FC Sevilla ausgeliehen und schließlich für zwölf Millionen Euro fest verpflichtet worden - trotz enttäuschender Saison. 

Der Ukrainer galt daher eigentlich als Verkaufskandidat. Zudem sorgte der Flügelstürmer für Aufsehen, nachdem er den kurz darauf beurlaubten Trainer Markus Weinzierl als "Feigling" bezeichnete.

Nun aber die Wende: Anscheinend plant Tedesco, der am 21. Juni in Gelsenkirchen vorgestellt wird, mit Konoplyanka.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel