vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt v Werder Bremen - Bundesliga
Frank Baumann holte Serge Gnabry vor einem Jahr vom FC Arsenal nach Bremen © Getty Images

Der Sportchef von Werder Bremen ist überzeugt, dass dem Flügelspieler ein weiteres Jahr beim Nordklub gut getan hätte. Ein Detail habe den Ausschlag gegeben.

Nach Ansicht von Sportchef Frank Baumann hätte U-21-Europameister Serge Gnabry ein weiteres Jahr bei Werder Bremen gut getan.

"Wir waren überzeugt, dass das Umfeld, das wir in Bremen bieten, Serge auch in der neuen Saison gut zu Gesicht stehen würde. Er hat sich in Bremen gut entwickelt. Er hat hier seinen Rhythmus gefunden. Ein weiteres Jahr in Bremen wäre für ihn nicht schlecht gewesen", sagte Baumann am Rande des Telekom Cups in Mönchengladbach.

Gnabry wechselte im Sommer zum deutschen Rekordmeister Bayern München und ließ sich sofort für ein Jahr zu Champions-League-Qualifikant 1899 Hoffenheim ausleihen.

"Er hat sich entschieden, zu einem Klub zu gehen, der international spielt. Das war für ihn wichtig. Deswegen muss man das akzeptieren und respektieren", sagte Baumann.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel