vergrößernverkleinern
Das Berliner Olympiastadion war bei der Partie Hertha gegen Bayern nicht ausverkauft
Das Berliner Olympiastadion war bei der Partie Hertha gegen Bayern nicht ausverkauft © Getty Images

Seit über einem Jahrzehnt sind alle Bundesligaspiele des FC Bayern komplett ausverkauft. Beim Gastspiel in Berlin reißt diese beeindruckende Serie.

Karten von Spielen des FC Bayern zu ergattern, war seit langer Zeit nahezu unmöglich.

Dabei spielte es keine Rolle, ob der Rekordmeister in der heimischen Allianz Arena antrat oder sich in einem fremden Stadion die Ehre gab.

Seit sage und schreibe elfeinhalb Jahren waren sämtliche Spiele, die die Münchner in der Bundesliga bestritten, komplett ausverkauft.

Doch diese Serie ist nun gerissen: Zum Gastspiel der Bayern bei Hertha BSC kamen nur 71.212 Zuschauer, ins Berliner Olympiastadion passen aber 74.475 Fans.

Das letzte nicht ausverkaufte Spiel mit Bayern-Beteiligung fand am 7. Februar 2006 statt - ebenfalls in Berlin.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel