vergrößernverkleinern
Marc-Andre ter Stegen wechselte für zwölf Millionen Euro aus Gladbach nach Barcelona (Copyright: getty)

Der deutsche Naionaltorwart Marc-Andre ter Stegen könnte beim Champions-League-Auftakt gegen APOEL Nikosia am Mittwochabend (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER) sein Pflichtspiel-Debüt für den FC Barcelona feiern.

Nach Informationen von "El Mundo Deportivo" plant Barca-Trainer Luis Enrique für die Partie gegen den zyprischen Meister einige Umstellungen, unter anderem auf der Torwartposition.

Ter Stegen war vor der Saison von Borussia Mönchengladbach zu den Katalanen gewechselt und sollte sich mit dem ebenfalls neu verpflichteten Claudio Bravo ein offenes Duell um den Platz zwischen den Pfosten liefern.

Kurz vor dem Saisonstart zog sich der 22-Jährige allerdings bei einem Zusammenprall mit Teamkollege Alex Song im Training eine Rückenverletzung zu und musste zunächst pausieren.

Beim 2:0-Sieg gegen Athletic Bilbao am vergangenen Wochenende stand ter Stegen zum ersten Mal in Barcelonas Kader.

Hier gibt es alles zur Champions League

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel